1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. 300 weitere E-Scooter auf Münsters Straßen

  6. >

Vierter Anbieter „Bird“

300 weitere E-Scooter auf Münsters Straßen

Münster

Neuer Anbieter: Die Firma „Bird“ ist die vierte, die in Münster E-Scooter betreibt. Als sicher gilt, dass es nicht der letzte sein wird.

Von Pjer Biederstädt

Zwei „Bird“-Roller stehen am York-Center. Foto: Pjer Biederstädt

Das Mobilitätsunternehmen „Bird“ ist nach „Tier“, „Lime“ und „Bolt“ der vierte E-Scooter-Anbieter in Münster. 300 Elektroroller der US-Firma sind seit dieser Woche auf Münsters Straßen unterwegs, wie die Stadtverwaltung auf Anfrage unserer Zeitung mitteilt.

Damit steigt die Zahl der Fahrzeuge in Münster auf insgesamt rund 4000. Und es ist damit zu rechnen, dass weitere hinzukommen. Der Anbieter „Voi“ ist bereits beim Ordnungsamt gelistet, allerdings ist laut Stadt noch nicht klar, wann er den Betrieb aufnimmt.

Foto von der Parksituation obligatorisch

Anbieter „Bird“ teilt auf Anfrage mit, dass nicht geplant sei, „die Flotte zeitnah zu vergrößern“. Auch andere Fahrzeuge aus dem Firmen-Portfolio wie etwa Leihräder sollen vorerst nicht nach Münster kommen. Das Unternehmen, das weltweit in 400 Städten aktiv ist, unterstreicht in einer Mitteilung, dass es eng mit der Stadt zusammenarbeite, um sich auf die Aufklärung der Fahrer und das korrekte Parken zu kümmern. Obligatorisch sei es, nach der Nutzung eines „Bird“-Rollers ein Foto der Parksituation zu machen, um die Fahrt in der App zu beenden.

Und was kostet die Fahrt?

Startseite
ANZEIGE