1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. 3011 Schüler beim Sportabzeichen erfolgreich

  6. >

Trotz Corona viele Absolventen

3011 Schüler beim Sportabzeichen erfolgreich

Münster

Corona konnte den Sportabzeichen-Boom 2020 nicht bremsen: Mehr als 3000 Schüler waren erfolgreich. Jetzt wurden die erfolgreichsten Schulen ausgezeichnet.

Von und

Die Stimmung durch begeisterte Schüler fehlte, dennoch war die Freude groß bei (v.l.) OB Markus Lewe, Astrid Markmann (SSB), Birgit Wenninghoff (Mathilde-Anneke-Gesamtschule), Kerstin Dewaldt (Sportamt), Thomas Starke (Pleisterschule), Roland Klein (Sparkasse Münsterland Ost) und Sandra Ruland (Bodelschwinghschule) Foto: Stadtsportbund

Sport unter freiem Himmel erfreut sich in Corona-Zeiten besonders großer Beliebtheit – auch an Münsters Schulen. Denn dort wurden im vergangenen Jahr wieder eifrig Sportabzeichen gesammelt. Trotz Distanzunterricht und Unsicherheiten erfüllten 3011 Schülerinnen und Schüler an 14 münsterischen Schulen die Bedingungen, neun weniger als 2019. „Eine tolle Quote“, freute sich Oberbürgermeister Markus Lewe, als er jetzt in kleinem Rahmen die erfolgreichsten Schulen in den drei Kategorien des Sportabzeichenwettbewerbs auszeichnete. Dabei sorgten das Sportamt der Stadt Münster, die Sparkasse Münsterland Ost und der Stadtsportbund (SSB) stets für zusätzliche Motivation, locken doch Geldpreise in Höhe von insgesamt 3500 Euro sowie Pokale und Urkunden zu sportlichen Aktivitäten, berichtet der Sportbund. „Die sind gerade jetzt besonders wichtig, tragen sie doch wesentlich zu Fitness und guter Laune in harten Zeiten bei“, so Lewe.

Deutlich ruhiger geriet die Ehrung in diesem Jahr. Freuten sich bislang stets viele Schüler lautstark über die Auszeichnungen, so nahmen nun lediglich Vertreter der erfolgreichsten Schulen Pokale und Urkunden entgegen. Gastgeberin war Birgit Wenninghoff von der Mathilde-Anneke-Gesamtschule, die sich bei den weiterführenden Schulen an die Spitze setzte. 336 Sportabzeichen wurden dort vergeben. Damit waren 54,81 Prozent der Schüler erfolgreich. Rektor Thomas Starke von der Pleisterschule (91 Abzeichen /75,21 Prozent bei den Grundschulen bis 150 Schüler) und Sandra Ruland von der Bodelschwinghschule (180 Abzeichen / 86,12 Prozent bei Grundschulen mit über 150 Schülern) nahmen weitere Auszeichnungen entgegen.

Dabei dürfen die Mathilde-Anneke-Gesamtschule und die Pleisterschule die ebenfalls überreichten Pokale behalten – sie waren drei Mal in Folge in der jeweiligen Kategorie erfolgreich. Auch 2021 wird der Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen fortgesetzt. Erneut gibt es in den drei Kategorien nicht nur sportlichen Spaß, sondern auch Geldpreise in Höhe von 3500 Euro zu gewinnen. Infos unter https://ssb.ms/sportabzeichen/

Startseite
ANZEIGE