1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. 40 Tonnen Anteilnahme: privater Hilfstransport für Geflüchtete

  6. >

Aktion für geflohene Menschen aus der Ukraine

40 Tonnen Anteilnahme: privater Hilfstransport für Geflüchtete

Münster

Zwei Familien organisieren einen Hilfstransport vom Schloss in Münster aus. Die Spendenbereitschaft, die ihnen dabei entgegenschlägt, löst sogar Tränen aus.

Von Jan-David Runte

Etliche Kartons gab es auf dem Parkplatz vor dem Schloss für die Helfer zu packen. Foto: Jan-David Runte

Magdalena Zeisig und ihre Familie packen an – für die geflohenen Menschen aus der Ukraine. Und die Münsteranerinnen und Münsteraner helfen kräftig mit. Am Freitag sammelte Familie Zeisig mit Unterstützung von Verwandten, Freunden und der Spedition Schulz Spenden, die anschließend nach Kęty, also ungefähr 55 Kilometer südwestlich der polnischen Hauptstadt Warschau gefahren werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE