1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. 50.000 Euro für sein Lebensprojekt

  6. >

Münsteraner entwickelt seit 25 Jahren PC-Spiel

50.000 Euro für sein Lebensprojekt

Münster

Ingo Stuckenbrock entwickelt seit 25 Jahren ein PC-Spiel. Damit sein weit fortgeschrittenes Lebensprojekt „Of pawns and kings“ das Licht der Welt erblicken kann, fehlt nur noch etwas Geld. Deshalb startet der Münsteraner jetzt eine Crowdfunding-Kampagne.

Von Pjer Biederstädt

Ingo Stuckenbrock arbeitet seit 25 Jahren an dem PC-Spiel „Of pawns and kings“. Foto: Pjer Biederstädt

Vor 25 Jahren hatte Ingo Stuckenbrock – damals noch Student – die Idee für ein PC-Spiel. Was er damals nicht wusste: Es sollte das Projekt seines Lebens werden.

Seit 1996 entwickelt der 49-jährige Münsteraner „Of pawns and kings“ („Von Bauern und Königen“) – ein Fantasy-Spiel der Kategorie „Point-and-Click-Adventure“ (wir berichteten). In dem Projekt stecken jede Menge Arbeit und Herzblut – was für den letzten Schritt fehlt? Geld!

Deshalb hat Stuckenbrock jetzt eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Kickstarter ins Leben gerufen, mit der man das Projekt unterstützen kann. 800 Vorregistrierungen von potenziellen Spendern stimmen ihn zuversichtlich.

Insgesamt 250.000 Euro Produktionskosten

Die Rechnung geht so: 50 000 Euro muss das 31 Tage laufende Crowdfunding einbringen. Gelingt es, packt Stuckenbrock 25 000 Euro Eigenkapital obendrauf. Die Summe wäre die Voraussetzung, um an die Fördertöpfe von Land und Bund zu kommen – 50 000 Euro von der Film und Medien Stiftung NRW sowie 125 000 Euro vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

„Mit den insgesamt 250 000 Euro wären die Produktionskosten für die nächsten 18 Monate gedeckt“, sagt Stuckenbrock.

Startseite