1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. 57 Personen kontrolliert und Drogen aufgespürt

  6. >

Razzia im Bahnhofsumfeld

57 Personen kontrolliert und Drogen aufgespürt

Münster

Bei einer Razzia der Polizei im Bahnhofsumfeld entdeckten die Beamten unter anderem an der Engelenschanze Drogendepots.

Bei der Razzia kontrollierten die Einsatzkräfte auch an der Windthorststraße Foto: Oliver Werner

Im Rahmen einer groß angelegten Schwerpunktaktion hat die Polizei am Donnerstag im Bereich des Bahnhofs 57 Personen kontrolliert und Drogen sichergestellt. Schon am Nachmittag gegen 15.30 Uhr beobachteten Ermittler eine Gruppe von mutmaßlichen Drogendealern im Park an der Engelenschanze und fanden in einem Gebüsch mehrere Tütchen Drogen.

Die Rauschgiftspürhündin „Vio“ erschnupperte zudem zwei Depots mit Marihuana, teilt die Polizei mit. 17 Tatverdächtige erhalten nun Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. In elf Fällen wurden Drogen sichergestellt. Zudem erstatteten die Einsatzkräfte nach zwei versuchten Taschendiebstählen Strafanzeige.

An der Urbanstraße stellten die Beamten bei einem 25-jährigen ein Butterflymesser sicher. Zudem kontrollierten Polizisten insgesamt 18 Fahrzeuge und ermittelten sechs Ordnungswidrigkeiten. Im Rahmen des Einsatzes vollstreckten Beamte auch zwei Haftbefehle, einen wegen Diebstahls und einen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Startseite
ANZEIGE