1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. 630 Corona-Infizierte aktuell in Münster

  6. >

Pandemie

630 Corona-Infizierte aktuell in Münster

Münster

Die Corona-Lage in Münster hat sich am Donnerstag kaum verändert. 77 Neuinfektionen stehen 68 Gesundmeldungen gegenüber. Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken.

wn

In den Krankenhäusern in Münster werden aktuell 46 Covid-Patienten behandelt. Foto: dpa (Symbolbild)

Mehr als 600 Menschen sind in Münster aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Am Donnerstag meldete die Stadt 630 Infizierte, am Vortag waren es 621. Am Donnerstag wurden 77 Corona-Neuinfektionen im Stadtgebiet registriert. Ihnen stehen 68 Gesundmeldungen gegenüber.

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden in Münster 7636 Corona-Fälle labordiagnostisch bestätigt. 6895 Menschen gelten mittlerweile als genesen. Die Zahl der Todesfälle blieb am Donnerstag erneut unverändert: 111 Münsteranerinnen und Münsteraner sind an oder mit Corona gestorben.

23 Covid-Patienten auf Intensivstationen

In den Krankenhäusern in Münster werden laut Mitteilung der Stadt derzeit 46 Covid-19-Patienten behandelt, 23 davon auf Intensivstationen. Zwölf Patienten müssen beatmet werden.

Die Sieben-Tage-Inzidenz hat das Robert-Koch-Insitut (RKI) am Donnerstag für Münster mit 91,3 angegeben. Am Donnerstag hatte der Wert noch bei 93 gelegen. Seit Einführung der Corona-Notbremse des Bundes sind die Zahlen des RKI und nicht mehr des Landeszentrums für Gesundheit (LZG) maßgeblich. Die Inzidenzen von RKI und LZG können sich unterscheiden, da beim RKI keine nachträglichen Korrekturen vorgenommen werden.

In Münster sind bislang rund 113.000 Menschen gegen eine schwere Covid-19-Erkrankung geimpft worden. Davon sind 31.000 bereits zweitgeimpft.

Startseite