1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Rund ein Drittel der Infektionen auf Reiserückkehrer zurückzuführen

  6. >

Corona-Lage in Münster

Rund ein Drittel der Infektionen auf Reiserückkehrer zurückzuführen

Münster

Auch am Mittwoch wurden in Münster Corona-Neuinfektionen bestätigt. Die Zahl der Infizierten ist zudem weiter gestiegen. Und es wurde auch ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona bestätigt.

 

Knapp ein Drittel der Corona-Infektionen in Münster ist auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Foto: dpa (Symbolbild)

Nach fast zwei Monaten hat es in Münster wieder einen Todesfall im Zusammenhang mit Corona gegeben. Wie die Stadt am Mittwochmittag mitteilt, ist ein 87-jähriger Mann mit Corona gestorben. Damit sind in Münster nun 122 Menschen an oder mit Corona gestorben. Zuletzt ist am 7. Juni ein Corona-Todesfall gemeldet worden.

Am Mittwoch wurden 15 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Zudem hat es nach Angaben der Stadt neun Gesundmeldungen gegeben. Aktuell sind 118 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Am Dienstag waren es 113, am Mittwoch der Vorwoche 97.

Infektionen im Privaten und auf Reisen

Private Treffen, Familienkontakte und Kontakte in Gemeinschaftseinrichtungen spielen laut Stadtverwaltung beim Infektionsgeschehen eine nennenswerte Rolle – vermehrt aber auch Reiserückkehrer. Die Stadt schätzt deren Anteil auf rund ein Drittel des aktuellen Infektionsgeschehens. Der stärkste Anstieg an Infektionen findet derzeit bei 5- bis 14-Jährigen sowie bei 35-bis 59-jährigen Personen statt.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Münster bislang 8439 Corona-Fälle bestätigt. 8199 Menschen gelten als genesen. In den Krankenhäusern in Münster werden nach städtischen Angaben derzeit sechs Covid-19-Patienten behandelt.

Mehr als 236.000 Menschen geimpft

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Mittwoch wieder angestiegen. Das Robert-Koch-Institut meldete am Morgen einen Wert von 22,8 (+5,0). Das ist aktuell der höchste Wert im Münsterland. 

Inzwischen sind mehr als 236.000 Münsteranerinnen und Münsteraner erstgeimpft. Davon sind mehr als 206.000 vollständig immunisiert.

Startseite