1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. A1/Ascheberg- Nach schwerem Unfall: Polizei fahndet nach Kastenwagen

  6. >

Ascheberg/Münster-Hiltrup

Nach schwerem Unfall auf A1: Polizei fahndet nach flüchtigem Fahrer

Ascheberg/Münster-Hiltrup

Auf der Autobahn 1 hat sich am Donnerstag (17.11.) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Fünf Menschen wurden dabei verletzt. Die Polizei fahndet nach dem mutmaßlichen Verursacher, der vom Unfallort flüchtete.

Auf der A1 bei Ascheberg ereignete sich ein schwerer Unfall. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Der Unfall ereignete sich am Morgen gegen 7.25 Uhr im Baustellenbereich der A1 zwischen den Anschlussstellen Ascheberg und Münster-Hiltrup: Ein Autofahrer bremste mutmaßlich so stark, dass es in der Folge zu mehreren Auffahrunfällen kam.

Insgesamt fünf Fahrzeuge waren beteiligt. Fünf Menschen* wurden dabei verletzt, eine Person erlitt schwere Verletzungen und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. 

Der mutmaßliche Verursacher lenkte seinen Wagen nach dem plötzlichen Bremsmanöver in den abgesperrten Baustellenbereich. Dort wendete die Person das Auto und flüchtete in entgegengesetzter Fahrtrichtung der A1 in Richtung Dortmund. Direkt nach dem Unfall hatte die Polizei auf Nachfrage zunächst berichtet, dass die Person mit dem Wagen durch die Baustelle auf die andere Fahrbahnseite der A1 gelangt und von dort geflüchtet sei.

Polizei fahndet nach dunklem Kastenwagen

Für die Bergungsarbeiten war der linke Fahrtstreifen gesperrt worden. Es bildete sich laut Polizei Münster ein Stau auf neun Kilometern  Länge.

Nach dem Vorfall fahndet die Polizei nach der flüchtigen Person.  Der Fahrer oder die Fahrerin fuhr einen dunklen Kastenwagen*. Hinweise zu dem Unfall, der geflüchteten Person oder ihrem Fahrzeug nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/275 0 entgegen.

*Hinweis: Am Donnerstag (17.11.) hatte die Polizei auf WN-Nachfrage von insgesamt sieben Verletzten berichtet. Zudem wurde laut Polizeiangaben zunächst nach einem weißen Caddy gefahndet.

Startseite