1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. So steht es um den Fischbestand im Aasee

  6. >

Erhebung

So steht es um den Fischbestand im Aasee

Münster

Seit dem massiven Fischsterben im Sommer 2018 steht der Aasee unter deutlich engmaschigerer Beobachtung. Eine Fischbestandserhebung soll nun zeigen, ob der Raubfischbestand wie erhofft zunimmt.

Vertreter von Stadt und Ruhrverband waren am Mittwoch und Donnerstag gemeinsam auf dem Aasee unterwegs, um den aktuellen Fischbestand zu erheben. Foto: Oliver Werner

Die Stadt Münster hat mit dem Ruhrverband Fischbestandserhebungen im Aasee durchgeführt. Hintergrund ist das Fischsterben 2018, bei dem dem rund 20 Tonnen Fisch tot aus dem Aasee geschöpft worden waren. Der Fischbestand unterliegt seit diesem Ereignis genauerer Kontrollen und wird zudem durch gezielte Maßnahmen gesteuert. Auch wenn von der aktuellen Bestandserhebung genaue Ergebnisse noch nicht vorliegen, ein erster Eindruck von Donnerstagmorgen, als die Netze eingeholt wurden, stimmt die Stadt positiv.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!