1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Neue Details aus der Randale-Nacht am Aasee

  6. >

Bericht des Innenministeriums

Neue Details aus der Randale-Nacht am Aasee

Münster

In einem jetzt veröffentlichten Bericht des NRW-Innenministeriums werden neue Details zur Randale-Nacht am Aasee Mitte Juni genannt. Die Liste der Straftaten, die den überwiegend jungen Randalierern vorgeworfen werden, ist lang.

Ein detailliertes Bild der Randale, zu denen es in der Nacht vom 11. auf den 12. Juni am Aasee kam, zeichnet das NRW-Innenministerium in einem jetzt veröffentlichten Bericht an den Landtag. Danach hat die Polizei in der Krawallnacht 23 Straftaten erfasst – unter anderem Widerstand, Körperverletzung, Sachbeschädigung, gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, versuchte Gefangenenbefreiung, Beleidigung, Landfriedensbruch und Diebstahl. Bei 15 Straftaten seien Tatverdächtige vor Ort oder im Nachgang ermittelt worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!