1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Abgeschossener US-Bomber in Münster: Augenzeugen erinnern sich

  6. >

Ausgrabungen im Norden der Stadt

Abgeschossener US-Bomber: Augenzeugen erinnern sich

Münster

Nach unserem Bericht über aktuell in Münster laufende Ausgrabungen an der Absturzstelle eines US-Bombers haben sich bei unserer Zeitung mehrere Augenzeugen gemeldet. Sie kamen vor 77 Jahren am Unglücksort vorbei. Ihre Erinnerungen sind schockierend.

Von Martin Kalitschke

Hans Lemie mit einem Foto der Soldaten, die 1945 in Münster abstürzten Foto: kal

Den 24. März 1945 hat Hans Lemié bis heute nicht vergessen. An jenem Tag sah der damals Zwölfjährige auf einem Feld im Norden der Stadt die Reste eines Tags zuvor abgeschossenen US-Flugzeuges. „Die Maschine war ausgebrannt, es stieg noch Rauch auf“, erinnert sich der heute fast 90 Jahre alte Lemié, nachdem er in der vergangenen Woche in unserer Zeitung gelesen hatte, dass die Absturzstelle aktuell von US-Wissenschaftlern nach Überresten von Flugzeug und Besatzung untersucht wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE