1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. AfD-Treffen: Gegendemo angemeldet

  6. >

Auf dem Prinzipalmarkt

AfD-Treffen: Gegendemo angemeldet

Münster

Protest angekündigt: Weil die AfD Münster im Historischen Rathaus eine Veranstaltung abhalten will, ruft das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ zum Protest auf – und hat eine Demo angemeldet.

Von Pjer Biederstädt

Im Februar 2020 haben Tausende Menschen auf dem Prinzipalmarkt de­monstriert, während die AfD im Historischen Rathaus ihren Neujahrsempfang abhielt. Jetzt soll es wieder eine Kundgebung gegen die AfD geben. Foto: Oliver Werner

Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ hat für den 16. Oktober (Samstag) eine Demonstration auf dem Prinzipalmarkt angemeldet. Der Grund: Die AfD habe an dem Tag von 10 bis 16 Uhr das Historische Rathaus gebucht, um dort eine Veranstaltung abzuhalten, sagte Bündnis-Sprecher Carsten Peters. Der Anlass des AfD-Treffens sei unklar, vermutlich gehe es um die Aufstellung der Kandidaten zur Landtagswahl 2022, so Peters.

Auf Nachfrage teilte Holger Lucius aus dem Vorstand der AfD Münster lediglich mit, es handele sich um eine „parteiinterne Veranstaltung“. Die Demonstration ist laut Polizei Münster für 9 bis 13 Uhr mit circa 300 Teilnehmenden angemeldet. Dass es durchaus mehr werden können, haben ähnlichen Veranstaltungen in der Vergangenheit mit mehreren Tausend Protestlern gezeigt. „Wir werden nicht nachlassen und der Partei bei jeder Gelegenheit zeigen, dass es in Münster keinen Platz für Rassismus gibt“, so Peters.

Startseite