1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Albersloher Weg entspricht nicht dem Standard

  6. >

Ausbaupläne

Albersloher Weg entspricht nicht dem Standard

Münster

Die Fuß- und Radweg-Situation am südlichen Teil des Albersloher Wegs ist fraglos verbesserungswürdig. Die Stadt steht in der Frage des Ausbaus offenbar in den Startlöchern, doch die Politik braucht noch Zeit.

Björn Meyer

Dort, wo der Albersloher Weg von vier auf zwei Spuren wechselt, endet der Fahrradweg stadtauswärts in einer Bushaltestelle. Danach folgt ein Trampelpfad. Auch auf der gegenüberliegenden Seite gibt es keinen reinen Radweg mehr. Ganz in der Nähe befindet sich die neu gebaute Kita Schatzkiste. Foto: Björn Meyer

In Gremmendorf und Angelmodde werden in den kommenden Jahren mehr Menschen von A nach B wollen. Auf dem ehemaligen Gelände der York-Kaserne entstehen Wohnungen für Tausende Bürger, an Angelmodde grenzend entsteht mit dem Baugebiet Hiltrup-Ost ein zusätzlicher Anziehungspunkt. Unklar ist indes, wie all diese Menschen zukünftig am Verkehr teilnehmen sollen. Die WLE-Reaktivierung kommt frühestens 2025. Auf eine andere Maßnahme wartet man in Münsters Südosten derweil noch länger.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!