1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Alexander Leschik verlässt die AfD und schreibt ein Buch

  6. >

Partei-Querelen

Alexander Leschik verlässt die AfD und schreibt ein Buch

Münster-Hiltrup

Die AfD-Querelen erreichen Hiltrup: Alexander Leschik gehört seit dem vergangenen Herbst der Bezirksvertretung. Mittlerweile ist er aus der AfD ausgetreten. In einem Buch will er als „Kronzeuge“ die Radikalisierung der AfD detailliert beschreiben.

Michael Grottendieck

Alexander Leschik (r.) mit Martin Schiller (l.) sind beide mittlerweile aus der AfD ausgetreten. Foto: Dirk Anger

Die internen Querelen der AfD erreichen die Bezirksvertretung Hiltrup. Sie haben dazu geführt, dass Alexander Leschik, der seit vergangenem Herbst für die AfD in der Bezirksvertretung sitzt, aus der Partei ausgetreten ist. Sein Mandat wolle er behalten, erklärt er gegenüber unserer Zeitung. Er fühle sich „dem Wählerauftrag verpflichtet“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE