1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Picasso Museum Münster: Mehr als 50.000 Besucher bei Warhol-Schau

  6. >

Picasso-Museum

Mehr als 50.000 Besucher bei Warhol-Schau in Münster

Münster

Besucherrekord: Mehr als 50.000 Besucherinnen und Besucher haben in den vergangenen Monaten die Pop-Art-Ausstellung mit Werken von Andy Warhol im Picassomuseum besucht.

Von epd

Eine Mitarbeiterin des Museums sitzt in der Ausstellung „Andy Warhol“ im Kunstmuseum Pablo Picasso vor den Werken „Marilyn Monroe (Marilyn)“. Foto: dpa

Die Pop-Art-Ausstellung mit Werken von Andy Warhol (1928-1987) hat dem Picasso-Museum in Münster einen Besucherrekord beschert. Insgesamt hätten 51.000 Menschen seit der Eröffnung im Mai die Ausstellung besucht, teilte das Museum am Montag mit. Allein am letzten Ausstellungswochenende seien 2.500 Besucher gekommen. Insgesamt zähle die Pop-Art-Ausstellung damit zu den vier erfolgreichsten Präsentationen seit Bestehen des Museums.

Die Schau zeigte rund 80 Druckgrafiken aus einer deutschen Privatsammlung und acht Experimentalfilme aus dem Andy Warhol-Museum in Pittsburgh. Einige der zahlreichen einzigartigen Probe- und Künstlerexemplare seien erstmalig öffentlich in Deutschland präsentiert worden, hieß es. Unter anderem seien legendäre Bildmotive mit dem Porträt der Schauspielerin Marilyn Monroe, der Campbell-Suppendose sowie farbenfrohe Blütenbilder und Porträts von Hollywoodstars der 1950er bis 80er Jahre zu sehen gewesen.

Öffnungszeiten wurden verlängert

Die hohen Besuchererwartungen seien mit dem Gesamtergebnis weit übertroffen worden, erklärte Andrea Hagemann, Vorstand des Picasso-Museums. Wegen des Andrangs habe das Museum die Öffnungszeiten zum Ende der Ausstellung verlängert und weitere Führungen angeboten.

Startseite
ANZEIGE