1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Ansteckungsgefahr unter Freunden

  6. >

Krisenstabsleiter erklärt die hohen Corona-Infektionszahlen

Ansteckungsgefahr unter Freunden

Münster

Immer mehr Münsteranerinnen und Münsteraner stecken sich mit dem Coronavirus an. Die Infektionszahlen sind auf Rekordniveau. Krisenstabsleiter Wolfgang Heuer erklärt, wer sich vor allem wo infiziert.

Von Ralf Repöhler

Groß war am Mittwochnachmittag der Andrang vor dem Stadthaus 2, wo man sich gegen Corona impfen lassen konnte. Foto: Oliver Werner

Münsters Corona-Infektionszahlen sind so hoch wie noch nie in der Pandemie. Die Zahl der infizierten Münsteranerinnen und Münsteraner liegt seit Tagen konstant über 800. „Die extrem angestiegene Zahl der Ansteckungen ist vor allem auf den privaten Bereich zurückzuführen: bei Feiern, Treffen, geselligen Anlässen“, so Krisenstabsleiter Wolfgang Heuer gegenüber unserer Zeitung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE