1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Aufsichtsrat bereitet Rüge für Todeskino vor

  6. >

Informationspolitik des WBI-Chefs verärgert Kontrollgremium

Aufsichtsrat bereitet Rüge für Todeskino vor

Münster

Als einziges Unternehmen unter dem Dach der Stadt Münster hat der Parkhausbetreiber WBI noch keinen Wirtschaftsplan vorgelegt. Das wird Geschäftsführer Peter Todeskino angelastet. Jetzt greift der Aufsichtsrat deshalb zu einer besonderen Maßnahme.

Dirk Anger

WBI-Geschäftsführer Peter Todeskino Foto: Oliver Werner

Wenn Insider übersetzen, was jetzt im Aufsichtsrat des städtischen Parkhausbetreibers die Runde macht, sprechen sie von einer „heftigen Ohrfeige“. Und über die dürfte der Geschäftsführer der Westfälischen Bauindustrie (WBI), Peter Todeskino, kaum erfreut sein. Denn das WBI-Kontrollgremium beschließt nach Informationen unserer Zeitung aktuell, aber wegen Corona im Umlaufverfahren über eine Rüge für den Chef des kommunalen Unternehmens.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!