1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. AWM sagen Aktion „Sauberes Münster“ erneut ab

  6. >

Hoffen auf Sammelaktion im Herbst

AWM sagen Aktion „Sauberes Münster“ erneut ab

Münster

Einmal im Jahr gibt es normalerweise die Aktionswoche "Sauberes Münster". Doch in diesem Jahr muss sie wegen der Corona-Pandemie ausfallen - schon wieder.

wn

Die Aktion "Sauberes Münster" wurde abgesagt. Foto: Katrin Jünemann

Ob Groß oder Klein: Wer sich in Münster für die Stadtsauberkeit stark macht, hat die Aktionswoche "Sauberes Münster" als festen Termin im Kalender. Jedes Jahr kurz vor Ostern ist es soweit. Eigentlich. Denn schon im letzten Jahr mussten die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) die Aktion coronabedingt absagen. "Auch in diesem Jahr macht uns Corona wieder einen Strich durch die Rechnung", bedauert Projektleiterin Tina Mai in einer städtischen Pressemitteilung die erneute Absage.

Für die Schulen und Kitas in Münster gebe es aber noch Hoffnung auf eine Sammelaktion im Herbst. "Bildung für nachhaltige Entwicklung ist gerade für Kinder und Jugendliche so wichtig. In jungen Jahren wird der Grundstein für ein starkes Umweltbewusstsein gelegt. Sauberes Münster macht nicht nur Spaß, die Aktion sensibilisiert auf besondere Weise dafür, Abfall nicht einfach achtlos in die Umwelt zu werfen", weiß Mai. Wenn die Corona-Lage es zulässt, wollen die AWM dieser Zielgruppe deshalb die Gelegenheit geben, die Aktion nachzuholen. "Die Schulen und Kitas bekommen die entsprechenden Informationen in den kommenden Tagen per Post", erklärt Mai.

Die AWM bitten alle anderen Gruppen und Einzelpersonen, die damit in diesem Jahr auf "Sauberes Münster" verzichten müssen, um Verständnis. Mai: "Im Frühjahr 2022 kann die Aktion hoffentlich wieder für alle engagierten Umweltschützerinnen und Lokalhelden stattfinden."

Startseite
ANZEIGE