1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Bäckerei-Branche im Umbruch

  6. >

Schwierige Nachfolgersuche, Personalmangel, hohe Kosten

Bäckerei-Branche im Umbruch

Münster

Die Bäckerei Pohlmeyer schließt ihre Filialen, auch etliche andere Bäckereien haben in den vergangenen Jahren aufgegeben. Keine Frage: Die Branche ist im Umbruch. Was sind die Gründe?

Von Martin Kalitschke

Die Bäckerei-Branche ist seit Jahrzehnten im Wandel. Das Unternehmen Kaspar Prünte, 1929 gegründet, setzt auf Spezialisierung. So stellt es jede Woche drei Tonnen Pumpernickel her. Foto: Oliver Werner

Die Holzofenbäckerei Pohlmeyer schließt ihre Filialen bis Ende März, in der Hiltruper Bäckerei Café Klostermann ist bereits an diesem Samstag Schluss. 2020 gab die Stadtbäckerei auf, Traditionsbetriebe wie Uekötter, Wiemeler oder die Hofbäckerei gibt es nicht mehr – von etlichen anderen Bäckereien ganz zu schweigen. Auch wenn manche Betriebe von Mitbewerbern übernommen wurden: Der Wandel im Stadtbild ist unübersehbar.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE