1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Urteil nach illegalem Kahlschlag an der Weseler Straße

  6. >

Prozess

Urteil nach illegalem Kahlschlag an der Weseler Straße

Münster

Die Baumrodung auf städtischem Grund vor der ehemaligen RWE-Niederlassung an der Weseler Straße war zweifelsfrei unrechtmäßig. Das betroffene Unternehmen hatte den Schaden auch bereits beglichen. Dennoch wurde seine Mitarbeiterin jetzt verurteilt.

Von Klaus Möllers

Kahlschlag: Knapp 50 Bäume waren im November 2020 von dem städtischen Grund vor der ehemaligen RWE-Niederlassung an der Weseler Straße entfernt worden. Foto: ohw

Wegen ihrer persönlichen Verantwortung für die unrechtmäßige Baumrodung an der Weseler Straße vor der ehemaligen RWE-Niederlassung (wir berichteten) ist eine 40 Jahre alte Projektleiterin der dort jetzt ansässigen Firma strafrechtlich belangt worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!