1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Baugrube war nur unzureichend gesichert

  6. >

Gerichtliches Nachspiel für tödlichen Unfall

Baugrube war nur unzureichend gesichert

Münster

Im Juli 2019 starb ein 77-jährige Radfahrerin, nach dem sie in eine Baugrube an der Steinfurter Straße gestürzt war. Der Unfall hatte jetzt vor dem Amtsgericht ein Nachspiel – mit Folgen für den damals verantwortlichen Bauarbeiter.

Von Karin Völker

Die Baustelle wurde nach dem Unfall (r.) anders abgesichert, als sie es vor dem Unfall war. Das linke Foto zeigt die Baugrube kurz nach der Bergung der schwer verletzten Frau. Foto: Polizei Münster/Oliver Werner (Archivbilder)

Es herrschte sehr wohl Einigkeit vor dem Amtsgericht: Der tragische Unfall, der sich am 2. Juli 2019 an einer Straßenbaustelle an der Steinfurter Straße ereignete, war durchaus eine „Verkettung unglücklicher Umstände“, wie Staatsanwalt, Richter, Verteidiger und Nebenkläger sagten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE