1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Blindgängerverdacht am Kardinal-von-Galen-Ring

  6. >

Kampfmittelüberprüfung nahe Uniklinik

Blindgängerverdacht am Kardinal-von-Galen-Ring

Münster

Nahe dem Kardinal-von-Galen-Ring ist ein möglicher Blindgänger gefunden worden. Am kommenden Donnerstag (29. Juli) wird der Verdachtsfall überprüft. Dann können weitere Maßnahmen getroffen werden.

Ein Polizeiabsperrband vor einem Polizeiwagen. Foto: Marc Tirl

Kampfmittelüberprüfungen haben nahe dem Kardinal-von-Galen-Ring zwischen Vesaliusweg und Annette-Allee Hinweise auf einen möglichen Blindgänger ergeben. Der Verdachtspunkt soll am kommenden Donnerstag (29. Juli) freigelegt werden, berichtet die Stadt Münster.

Erst nach der Freilegung gibt es Klarheit darüber, ob eine Entwarnung erfolgen kann oder eine Evakuierung notwendig ist. Im Evakuierungsfall und bei einer nötigen Entschärfungsmaßnahme wird entsprechend informiert.

Foto: Stadt Münster

Startseite