1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Bundespolizei schnappt Ladendieb am Hauptbahnhof

  6. >

Geklautes Parfum

Bundespolizei schnappt Ladendieb am Hauptbahnhof

Münster

Ein Mann hatte in einem Kaufhaus in der Innenstadt zwei Flaschen Parfum im Wert von etwa 200 Euro gestohlen. Nach Auslösen des Sicherungsalarms floh er in Richtung Bahnhof - in die Arme der Bundespolizei.

Der Mann hatte versucht, die geklauten Parfumflaschen in der Windhorststraße an Passanten zu verkaufen. Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild

Am Mittwochmittag (20. April) informierte ein Kaufhausdetektiv eine Streife der Bundespolizei vor dem Hauptbahnhof Münster über einen Ladendiebstahl. Den Angaben des Detektivs zufolge, hatte ein Mann kurz zuvor in einem Kaufhaus in der Innenstadt zwei Flaschen Parfum im Wert von etwa 200 Euro gestohlen. Nach Auslösen des Sicherungsalarms floh er in Richtung Windthorststraße. Daraufhin habe der Detektiv die Verfolgung aufgenommen.

Hierbei konnte er sehen, wie der Mann bereits auf der Windthorststraße versuchte, das Parfum an Passanten zu verkaufen. Als dieser die Verfolgung bemerkte, rannte er in Richtung Hauptbahnhof.

Diebstahl und versuchte Hehlerei

Die alarmierten Bundespolizisten stellten den 29-jährigen Mann aus Münster noch auf dem Bahnhofsvorplatz und fanden in seiner Jacke zwei originalverpackte, mit Diebstahlssicherung versehene, Parfümflaschen. Gegen den Mann  wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl und versuchter Hehlerei eingeleitet.

Startseite
ANZEIGE