1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Bundestag: CDU kürt Kandidaten am 27. März

  6. >

Direktmandat

Bundestag: CDU kürt Kandidaten am 27. März

Münster

Am 26. September ist Bundestagswahl. Doch wen schickt die CDU in Münster als Direktkandidaten ins Rennen? Die Entscheidung soll am 27. März fallen.

Dirk Anger

Die bisherige CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning hört nach zwei Legislaturperioden auf. Foto: CDU

Die CDU hat ihren Fahrplan für die Nominierung ihres Direktkandidaten für die Bundestagswahl im Herbst dieses Jahres festgelegt. Die bisherige CDU-Bundestagsabgeordnete Sybille Benning tritt bekanntlich nicht wieder an. Sie hatte den Wahlkreis Münster zwei Mal direkt für die Christdemokraten gewonnen. Ihre Nachfolge will die CDU auf einer Aufstellungsversammlung voraussichtlich am 27. März (14 Uhr) klären, wie der Kreisvorstand mit seinem Vorsitzenden Hendrik Grau an der Spitze am Dienstagabend beschlossen hat. Bislang haben mit Tobias Bollmann, Rolf Klein und dem Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Nacke drei Bewerber ihren Hut für die Bundestagskandidatur in den Ring geworfen. Die CDU-Mitglieder sollen ab 26. Februar die schriftlichen Vorstellungen der Kandidaten erhalten.

Drei Vorstellungsrunden 

Die Partei plant insgesamt drei zentrale Vorstellungsrunden mit allen Kandidaten. Diese werden digital stattfinden und zentral moderiert, wie es heißt. Mitglieder können dabei Fragen an die Kandidaten richten.

Im Wahlkreis Münster wird ein spannendes Rennen um das Direktmandat für den Bundestag erwartet: Mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) und der langjährigen Grünen-Bundestagsabgeordneten Maria Klein-Schmeink stehen schon zwei namhafte Bewerber fest.

Startseite