1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Busse in Rumphorst fahren langfristig Umleitung

  6. >

Sperrung der Piusallee

Busse in Rumphorst fahren langfristig Umleitung

Münster

In Rumphorst müssen Busse bald eine Umleitung fahren - und das für voraussichtlich zwei Jahre. Die Piusallee wird für Bauarbeiten gesperrt. Betroffen sind gleich mehrere Buslinien.

Die Piusallee wird zu einer Baustelle. Das hat Auswirkungen auf den Busverkehr. Foto: IMAGO/Steffen Unger

Ab Montag (10. Januar) fahren die Linien 6, 8 und N82 langfristig nicht mehr über die Piusallee. Zwischen den Haltestellen Pumpenhaus/Lublinring und Rumphorstweg führt der Umleitungsweg laut einer Pressemitteilung der Stadtwerke in beiden Richtungen über Gartenstraße und Hohen Heckenweg.

Die Bussen können die Haltestellen Niedersachsenring und Hoher Heckenweg auf der Piusallee nicht mehr anfahren. In Richtung Coerde halten die Busse außerdem nicht mehr an der Haltestelle Pumpenhaus/Lublinring auf dem Ring.

Stadtwerke richten Ersatzhaltestellen ein

Die Stadtwerke richten Ersatzhaltestellen ein auf der Gartenstraße direkt hinter der Kreuzung mit dem Ring (für Pumpenhaus/Lublinring in Richtung Coerde) sowie auf dem Hohen Heckenweg in Höhe der Einmündungen Potthoffstraße und Wiengarten (für Niedersachsenring sowie Hoher Heckenweg in beiden Richtungen). Am Niedersachsenring hält zudem weiterhin die Ringlinie an den Haltestellen direkt auf dem Ring, der Umstieg auf die Linien 6 und 8 ist am Lublinring möglich.

Auch die Schulbusse der Linien E8 und E12 umfahren die Piusallee. Grund ist die Sperrung der Straße für Bauarbeiten, die rund zwei Jahre dauern werden.

Startseite
ANZEIGE