1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Café Gasolin muss Biergarten früher schließen

  6. >

Oberverwaltungsgericht kassiert städtische Genehmigung

Café Gasolin muss Biergarten früher schließen

Münster

Das Café Gasolin muss seinen Biergarten früher schließen: Statt wie bisher um 23 Uhr und am Wochenende um 24 Uhr, muss mit der Außengastronomie künftig bereits um 22 Uhr Schluss sein.

Markus Kampmann

Trotz des Teilerfolgs ist Gasolin-Betreiber Taha Sonnenschein nicht glücklich über das Urteil. Foto: mfk

Das entschied am Freitag das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster in der Berufungsverhandlung und kassierte damit die Genehmigung der Stadt Münster. Es begründete sein Urteil mit der Lärmbelästigung für Anwohner.

Damit gab es dem Kläger, einem Nachbarn an der Aegidiistraße, zumindest teilweise recht. Einen Teilerfolg erreichten aber auch der Betreiber des Cafés und sein Anwalt – zumindest im Vergleich zum Urteil des Verwaltungsgerichts in der Vorinstanz: Das sah vor, nicht nur die Öffnungszeiten auf 22 Uhr zu reduzieren, sondern auch die Zahl der derzeit 144 Sitzplätze im Biergarten.

Eine Revision ließ das OVG nicht zu. Vorübergehend aber kann das Café an der Aegidiistraße seinen Biergarten wie gewohnt weiterführen: Erst einen Monat, nachdem die schriftliche Urteilsbegründung vorliegt, wird der Richterspruch bestandskräftig.

Startseite
ANZEIGE