1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Die Lichter im „Christmas Garden“ gehen aus

  6. >

Allwetterzoo

Die Lichter im „Christmas Garden“ gehen aus

Münster

Noch bis Sonntag (15. Januar) ist der „Christmas Garden“ Münster im Allwetterzoo geöffnet. Bis dahin ist auch die Teilnahme an einem besonderen Fotowettbewerb möglich.

Noch bis Sonntag ist der „Christmas Garden“ Münster geöffnet. Foto: hpe

Bis Sonntag (15. Januar) ist das laut eigenen Angaben „schönste Lichtfest Nordrhein-Westfalens in der winterlichen Jahreszeit“ geöffnet. Bevor der „Christmas Garden“ Münster die Tore für diese Saison schließt, laden die Verantwortlichen alle Besucherinnen und Besucher zu einer „magischen Reise durch zauberhafte und leuchtende Fantasiewelten ein“. Noch fünf Tage lang gebe es das „unvergessliche Open-Air-Erlebnis mit der ganzen Familie oder mit Freunden in der nachweihnachtlichen, winterlichen Saison“.

Rund 30 farbenprächtige Illuminationen mit individuell für den „Christmas Garden“ Münster komponierten Klanglandschaften und musikalischen Arrangements säumen den in dieser Saison wieder neu inszenierten, circa zwei Kilometer langen Rundweg durch den Allwetterzoo Münster. Neben vielen Besonderheiten gibt es erstmals seit 2019 auch wieder die Chance, neu inszenierte Klassiker wie das beliebte Lichtermeer mit 12 800 auf Musik programmierten Leuchtdioden auf einer Fläche von 640 Quadratmetern zu bestaunen.

Hexe mit bekannter Stimme

Zum festen Inventar des „Christmas Garden“ gehöre das beliebte Hexenhäuschen, umgeben von einem Hexenwald, der mit liebevoll illuminierten Accessoires wie Lebkuchen, Katze, Hexenbesen, Krähe und Hexenhut eine farbenfrohe Märchenwelt abbildet. Darin wohne eine jahrhundertealte Hexe, die dort den Zaubertrank für eine gelungene Winterzeit braut. Gesprochen wird die Hexe von Luise Lunow, bei den Kindern bekannt als Stimme von Tante Mania, der alten Hexenlehrerin von Bibi Blocksberg.

Bis Sonntag lädt der Christmas Garden Münster täglich von 17 bis 22 Uhr fernab des alltäglichen Trubels laut der Mitteilung zu einem „entspannten und inspirierenden Spaziergang zum Staunen, Entdecken und Innehalten in einer einmaligen Atmosphäre“ ein.

Fotowettbewerb mit besonderen Preisen

Auch ist noch bis Sonntag die Teilnahme an einem Fotowettbewerb und Gewinnspiel möglich. Laut Mitteilung bieten die Installationen „unzählige Vorlagen für spannende, verspielte oder romantische Fotomotive“. Kreative Besucher können ihre Fotos mit dem Hashtag #ilovechristmasgarden auf Instagram posten und auf diese Weise am Fotowettbewerb teilnehmen. Unter den besten Schnappschüssen wird eine Reise für zwei Personen zum „Christmas Garden“ Paris 2023 inklusive An- und Abreise, Übernachtung sowie Tickets für den „Christmas Garden“ an einem deutschen Standort freier Wahl im nächsten Jahr verlost.

Karten gibt es auf christmas-garden.de/muenster, myticket.de und unter 040/237240030.

Startseite