1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Cinelive-Tournee startet vor dem Schloss

  6. >

Sommernachtskino in Münster

Cinelive-Tournee startet vor dem Schloss

Münster

Was ist besser als ein Kurzfilm? Viele Kurzfilme! Deshalb gibt es am Mittwoch beim Sommernachtskino vor dem Schloss das Kurzfilm-Special „Cinelive“.

Sommernachtskino vor dem Schloss in Münster Foto: Oliver Werner

Kurz vor dem Abschluss der Sommernachtskino-Saison ist es der Cineplex-Crew gelungen, ein besonderes Highlight präsentieren zu können. Am Mittwoch (4. August) fällt in Münster der Startschuss zur bundesweiten Tournee von Cinelive.

Das neue Kino-Live-Format besteht aus einem geballten 100-minütigen Programm – mit Kurzfilmen aus der ganzen Welt, Poetry-Slam und Livemusik auf der Bühne sowie aus einem Sonderbeitrag vom Greenpeace-Botschafter und Naturfotograf Markus Mauthe. Mit dem Bochumer Yannick Steinkellner konnte laut Veranstalter einer der besten Wort-Poeten und Poetry Slammer verpflichtet werden, und mit Dan O’Clock und Bleka steht ein Singer-Songwriter-Duo auf der Bühne, das die Zuschauer auf eine Reise vorbei an steilen Klippen, rauer Brandung und wärmender Sonne mitzunehmen verspricht. Eine spannend und überraschend inszenierte Live-Show rund um Kurzfilme, Poetry Slam, Live Musik und Reisejournalismus, kündigen die Veranstalter in einer Pressemitteilung an.

Der kürzeste Kurzfilm: 60 Sekunden

Die Kurzfilme kommen aus Australien, den USA, Frankreich und Deutschland und sind zwischen 60 Sekunden und 15 Minuten lang. Alle Kurzfilme haben internationale Preise abgeräumt, heißt es weiter.

Im Programm sind zum Beispiel der Studenten-Oskar Gewinner 2020 „The Beauty“ oder die Berliner Filmproduktion „Nashorn im Galopp“. Beginn des Sommernachtskinos vor der Kulisse des münsterischen Schlosses ist mit Einbruch der Dunkelheit, Tickets kosten 15 Euro.

Startseite