1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Corona-Ausbruch nach Ski-Freizeit und zwei weitere Todesfälle in Münster

  6. >

Pandemie

Corona-Ausbruch nach Ski-Freizeit und zwei weitere Todesfälle

Münster

Auch am Dienstag ist die Zahl der aktuell Corona-Infizierten in Münster weiter gestiegen. Unter anderem hat das Gesundheitsamt ein Ausbruchsgeschehen nach einer Ski-Freizeit in der Schweiz bestätigt. Auch zwei weitere Todesfälle wurden registriert.

In den Krankenhäusern in Münster werden derzeit 33 Covid-Patienten behandelt. Foto: dpa (Symbolbild)

In Münster hat es zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Ein 56-jähriger Mann und eine 66-jährige Frau sind im Krankenhaus an Covid-19 gestorben. Beide Verstorbenen litten nach Angaben der Stadt begleitend an chronischen Erkrankungen. Die Zahl der Menschen, die seit Beginn der Pandemie an oder mit Corona gestorben sind, ist damit auf 141 gestiegen. Zuletzt hatte es Mitte Dezember einen Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus gegeben.

Die Zahl der Menschen, die aktuell nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind, ist am Dienstag weiter gestiegen. Laut Homepage der Stadt Münster sind derzeit 1633 Menschen nachweislich infiziert. Das sind 67 mehr als am Montag und so viele wie nie zuvor in Münster.

Corona-Fälle nach Ski-Freizeit in der Schweiz

Das Gesundheitsamt der Stadt bearbeitet aktuell ein Ausbruchsgeschehen nach einer Ski-Freizeit in der Schweiz. Eine Hochschulsport-Gruppe war Neujahr nach Münster zurückgekehrt. Von den 47 Teilnehmenden haben 36 ein positives Schnelltest-Ergebnis, die PCR-Testung läuft. "Alle Teilnehmenden waren zweifach geimpft und teilweise auch geboostert", heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

181 Neuinfektionen in Münster

Am Dienstag hat das Gesundheitsamt 181 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Fälle liegt damit bei 15.621. Davon gelten 13.847 Menschen mittlerweile als genesen - 112 mehr als noch am Vortag.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster ist am Dienstag deutlich gesunken. Laut Robert-Koch-Institut liegt sie bei 275,9 (-39,8 im Vergleich zum Vortag). Die NRW-Inzidenz liegt aktuell bei 216,9.

33 Corona-Patienten in Krankenhäusern in Münster

In den münsterischen Krankenhäusern werden aktuell 33 Covid-19-Patienten behandelt (Montag: 34), 13 davon auf Intensivstationen (Montag: 14). Elf Patienten müssen künstlich beatmet werden (Montag: acht).

Startseite
ANZEIGE