1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Corona-Inzidenz liegt wieder über 1000

  6. >

Kurz vor Einführung kostenpflichtiger Bürgertests

Corona-Inzidenz liegt wieder über 1000

Münster

Nach zweimonatiger Unterbrechung liegt die Corona-Inzidenz wieder über 1000. Der Leiter des Gesundheitsamtes sieht allerdings keinen Anlass zur Sorge. Kopfzerbrechen bereitet Stadt und Teststellen-Betreibern etwas anderes.

Von Martin Kalitschke

Ein Mitarbeiter nimmt einen Abstrich von einer Patientin. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zum ersten Mal seit zwei Monaten ist die Corona-Inzidenz in Münster wieder vierstellig. Am Montag lag sie bei 1023,1 – und damit höher als in weiten Teilen der Bundesrepublik. Für den Leiter des münsterischen Gesundheitsamtes, Dr. Norbert Schulze Kalthoff, besteht jedoch kein Anlass zur Sorge. Er führt die hohe Inzidenz darauf zurück, dass nicht nur viele Münsteranerinnen und Münsteraner regelmäßig einen Schnelltest machen – sondern nach einem positiven Ergebnis auch noch einen PCR-Test. Im Übrigen sei die Zahl der Corona-Patienten, die stationär behandelt werden, niedrig, ebenso die Zahl der Todesfälle. Zudem sei die Impfquote in Münster „super“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE