1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Corona: UKM muss Stationen schließen

  6. >

Hoher Krankenstand beim Personal

Corona: UKM muss Stationen schließen

Münster

An Münsters Krankenhäusern fallen so viele Beschäftigte wie nie während der Corona-Pandemie krankheitsbedingt aus. Operationen werden verschoben, Stationen vorübergehend geschlossen. UKM-Chef Prof. Friedrich warnt vor Corona-Öffnungen zum jetzigen Zeitpunkt.

Von Ralf Repöhler

Immer mehr Pflegekräfte fallen krankheitsbedingt aus. Am UKM müssen bereits Stationen geschlossen werden. Foto: dpa (Symbolbild)

Für das Universitätsklinikum gilt noch die interne Warnstufe orange, die dritte von fünf Stufen. „Aber die Vier ist voraussehbar“, sagt der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Alex Friedrich. 616 Beschäftigte – Pflegerinnen und Pfleger, Ärztinnen und Ärzte – konnten am Donnerstag nicht zum Dienst erscheinen. Der hohe Krankenstand, der um 40 bis 50 Prozent gestiegen sei, ist innerhalb kürzester Zeit und in vielen Abteilungen gleichzeitig entstanden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE