1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Debatte über Musik „von alten weißen Männern“

  6. >

Diversität und Aktualität im städtischen Sinfoniekonzert

Debatte über Musik „von alten weißen Männern“

Münster

Sind Münsters Sinfoniekonzerte „woke“? Nein, findet ein Konzertbesucher, und informiert die Stadtpolitik. Der Generalmusikdirektor ist davon nicht begeistert. Die Öffentlichkeit offenbar auch nicht sehr.

Von Lukas Speckmann

Generalmusikdirektor Golo Berg legt nach eigenen Worten viel Wert auf Aktualität und Vielfalt des Programms. Foto: Peter Leßmann

„Alte weiße Männer“ – das ist stets ein Reizwort der öffentlichen Debatte. In Münsters Musikleben war diese Floskel bislang nicht oft zu hören. Jetzt ist sie aufgetaucht: durch die Kritik des münsterischen Konzertbesuchers Burkhard Jürgens an Vielfalt und Aktualität des Sinfoniekonzert-Programms.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!