1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Den Blick auf Kinder und Jugendliche richten

  6. >

Lewe zum Lockdown

Den Blick auf Kinder und Jugendliche richten

Münster

Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe blickt in der Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche. Sie wieder einzubinden, sei eine große Aufgabe. Generell seien die Menschen an der Belastungsgrenze.

Ralf Repöhler

Oberbürgermeister Markus Lewe Foto: Amt für Kommunikation Münster

Oberbürgermeister Markus Lewe ruft dazu, Kinder und Jugendliche, gerade auch aus sozial benachteiligten Familien, in der Corona-Krise nicht zu vergessen. „Sie wieder einzubinden, wird eine riesige Aufgabe für Bund, Land und Münster sein“, sagt der Vizepräsident des Deutschen Städtetages nach wochenlangem Lockdown. Die Öffnung von Schulen und Kindertagesstätten sei der richtige Schritt zurück in den Alltag. „Ich halte es auch für richtig, Lehrer und Erzieher frühzeitig zu impfen“, sagt Lewe.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!