1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Der Prinz geht wieder auf „Sternfahrt“

  6. >

Die münsterische Staatskarosse

Der Prinz geht wieder auf „Sternfahrt“

Münster

Mit einer Mercedes-S-Klasse 350 Diesel wird Prinz Ingo Veltmann in dieser Session durch die jecke Session chauffiert. Bei einem kleinen Empfang im Autohaus an der Egbert-Snoek-Straße überreichte Beresa-Verkaufsleiter Sascha Röwekamp die Schlüssel an Veltmann sowie seine Adjutanten, Ulf Imort mit Frank Hoffmann, für die vielen „Sternfahrten“ durch den münsterischen Karneval.

Helmut Etzkorn

Schlüssel für den Prinzenwagen (v.l.): Sascha Röwekamp (Beresa), Adjutant Frank Hoffmann, Prinz Ingo Veltmann und Adjutant Ulf Imort. Foto: hpe

Das Fahrzeug hat bereits einem Oberhaupt gute Dienste erwiesen. Als vor wenigen Wochen der König von Jordanien in Münster war, nutzte er die großzügig ausgestattete Limousine für seine Touren in der Westfalenmetropole.

Veltmann bedankte sich für die mobile Beresa-Unterstützung und könnte „auch gut damit leben, den Wagen zu behalten“. Für Röwekamp „kein Problem, wenn die Kasse stimmt“.

Prinz Ingo hat nach dem Auftakt mit Proklamation und vor der Dezember-Pause noch einige Auftritte im Terminkalender stehen. Freitag wird er bei der großen Herrensitzung seiner KG Böse Geister in der Halle Münsterland ein Bühnengastspiel haben. Am 24. November dann sind alle Gesellschaften mit Abordnungen eingeladen zum traditionellen Prinzendämmerschoppen.

Startseite