1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Der vielfältige Süden der Innenstadt

  6. >

Münsters Stadtviertel im Porträt

Der vielfältige Süden der Innenstadt

Münster

Die südliche Innenstadt mit den Stadtbezirken Geist und Schützenhof sind zum Wohnen sehr beliebt. Rechts und links der Hammer Straße und der Friedrich-Ebert-Straße gibt es zudem viele Einzelhandelsgeschäfte. Und auch mit Blick auf seine diversen Türme ist die Gegend herausragend.

Karin Völker

Türme des münsterischen Südens: Der alte Wasserturm (l.) und das Bürogebäude des Unternehmens Zeb an der Ecke Hammer Straße/Friedrich-Ebert-Straße. Foto: Oliver Werner

Das Geistviertel als heute dicht bevölkertes und ebenso beliebtes Wohngebiet südlich der Innenstadt trägt seinen Namen nicht primär, weil hier bisweilen ein ganz besonderer Geist herrscht. Der Name ist eine Ableitung von „Geest“ – und dies wiederum bezieht sich auf den hier geologisch im Stadtgebiet nord-südwärts verlaufenden Kiessandzug, der höher und trockener liegt als die Umgebung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE