1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Die Logistik steht, doch der Impfstoff fehlt

  6. >

Geplante Impfaktion der Universität

Die Logistik steht, doch der Impfstoff fehlt

Münster

Die Universität will möglichst schnell möglichst vielen ihrer Studierenden und Beschäftigten zu einer Auffrischungsimpfung verhelfen. Es wäre möglich, in der nächsten Woche bis zu 21.000 Menschen zu impfen. Es fehlt jedoch der Impfstoff.

Von Karin Völker

Die Uni möchte möglichst viele Studierende und Beschäftigte impfen. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

MünsterSeit einer Woche feilt die Universität Münster an einer logistischen Großaktion: Bis zu 21.000 Auffrischungsimpfungen sowie Erst- und Zweitimpfungen für Hochulangehörige sollten in der kommenden Woche im Institut für Ausbildung und Studienangelegenheiten der Medizin auf dem Albert-Schweitzer-Campus verabreicht werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE