1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Dinosaurier geben auf dem Schlossplatz ihr "Comeback"

  6. >

Mobile Dinosaurier-Erlebnis-Ausstellung

Dinosaurier geben auf dem Schlossplatz ihr "Comeback"

Münster

In Münster sind die Dinos los – zumindest Modelle in stattlicher Größe. Sie sorgen ab Samstag dafür, dass sich der Schlossplatz für neun Tage in eine Art „Jurassic Parc“-Filmset verwandelt. Lernen können große und kleine Besucher auch noch eine Menge.

Der Schlossplatz hat derzeit ein bisschen was von einem „Jurassic Parc“-Filmset. Foto: Matthias Ahlke

Die Veranstalter sprechen von nicht weniger als „Europas spektakulärster mobiler Dinosaurier-Erlebnis-Ausstellung“. Und in der Tat fühlt man sich schon während der Aufbauarbeiten auf dem Schlossplatz in diesen Tagen um ein paar Millionen Jahre zurückversetzt: Denn von Samstag (30. April) bis zum 8. Mai (Sonntag) laden mehr als 50 verschiedene Dinosaurier zu einer Open-Air-Expedition ins Reich der Urzeit ein.

Die Giganten, die bis vor 65 Millionen Jahren auf der Erde lebten, sind dabei bis zu acht Meter hoch und 28 Meter lang. Einige sind zudem in transportablen, sogenannten Dioramen, aufgebaut, die das ursprüngliche Biotop der Saurier in Szene setzen. Einen Mehrwert gibt es noch obendrauf: Zu allen Modellen gibt es Informationen über die Art selbst und ihre Entdeckung.

"Ausgrabungscamp" und "Dino-Kindergarten"

Im „Ausgrabungscamp“ können Besucher überdies selbst zu Dino-Forschern werden. Und im „Dino-Kindergarten“ gibt es für die ganz kleinen Besucher Minidinos zum Klettern und Streicheln sowie einen Dinosaurier-Fotokopf, in dem man sich fotografieren kann. Öffnungszeiten: wochentags 14 bis 18 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag 11 bis 18 Uhr, Montag und Dienstag geschlossen.

Startseite
ANZEIGE