1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Diskussion über den „Segen für alle“

  6. >

Gespräch über Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Diskussion über den „Segen für alle“

Münster

Am 10. Mai wurden bundesweit Segnungsfeiern für Paare durchgeführt – auch in münsterischen Kirchen. Über die Aktion wird am 31. Mai noch einmal online diskutiert.

wn

Die Regenbogenfahne Foto: Wolfgang Kumm/dpa Foto: Wolfgang Kumm

Seit einigen Wochen ist an verschiedenen Orten im Stadtgebiet das Symbol einer Regenbogenfahne zu sehen, auch an den Kirchtürmen der Pfarrei Liebfrauen-Überwasser. Es ist laut Pressemitteilung „eine sichtbare Antwort auf das von Rom ausgesprochene Verbot, kirchliche Segnungsfeiern für homosexuelle Paare durchzuführen“.

Der „Pfarreiausschuss Verkündigung“ der Pfarrei Liebfrauen-Überwasser lädt in der Reihe „Geistzeit“ online zu einer Diskussion zum Thema „Segen für alle“ ein.

Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften

Die Argumente beider Seiten sollen zur Sprache kommen und ein Beitrag zur Bewusstseinsbildung geleistet werden: Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften – wo stehen wir? Pfarrer Bernd Mönkebüscher aus Hamm, einer der Initiatoren der Segnungsfeiern am 10. Mai, stellt sich am heutigen Montag um 20 Uhr den Fragen des Moraltheologen Prof. Rudolf Hein.

Wer sich am Gespräch per Zoom beteiligen möchte, wird um Anmeldung (0251/86540) oder per E-Mail in einem der Pfarrbüros gebeten.

Startseite