1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Display soll für grüne Welle auf der Promenade sorgen

  6. >

Leezenflow

Display soll für grüne Welle auf der Promenade sorgen

Münster

An der Promenade ist das Projekt „Leezenflow“ gestartet. Mit Hilfe eines Display sollen Radfahrer in den Genuss einer grünen Welle kommen. Unsere Zeitung hat ausprobiert, ob der 40.000 Euro teure Verkehrsversuch seinem Anspruch gerecht wird.

Martin Kalitschke

An der Promenade, zwischen Salzstraße und Hörstertor, hängt neuerdings ein Display an einer Laterne, das anzeigt, wie lang die Rot- bzw. Grünphase der Fahrradampel an der Hörsterstraße noch dauert. Foto: Pjer Biederstädt

„Wir testen Leezenflow: Auf der grünen Welle über die Promenade.“ Große Worte. Sie stehen auf einem Schild, das die Stadt an der Promenade, zwischen Salzstraße und Hörstertor, an einer Laterne angebracht hat. Eine Laterne weiter hängt ein Display, das anzeigt, wie lang die Rot- bzw. Grünphase der Ampel am Hörstertor dauert. Ist das Display komplett grün, können Radler entspannt weiterfahren – sie werden an der Ampel auf jeden Fall durchkommen. Ist es komplett rot, können sie ihr Rad erst mal rollen lassen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!