1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Domgedanken in Münster: Jean Asselborn über Afghanistan

  6. >

 Domgedanken in Münster 

Dramatischer Appell von Jean Asselborn zur Hilfe der EU in Afghanistan

Münster

Jean Asselborn wird bei seiner Rede zum Abschluss der münsterischen „Domgedanken“ seinem Ruf als Mann der klaren Worte gerecht. Der luxemburgische Außenminister übt scharfe Kritik an der EU, die ihrem Auftrag als Garant humanitärer Werte immer weniger gerecht werde.

Von Claudia Kramer-Santel

Domgedanken - der Luxemburgische Außenminister Jean Aseelborn im sprach im Dom zum "Thema "Demokratie - das Fundament Europas" Foto: Matthias Ahlke

„Es geht um das Überleben der Demokratie!  Es darf kein Abdriften vom demokratischen Pfad geben.“ Illiberalismus sei „Gift für unsere freiheitliche Ordnung und ende in Diktatur oder Autokratie“. Jean Asselborn wird bei seiner Rede zum Abschluss der münsterischen „Domgedanken“ seinem Ruf als Urgestein der EU und Mann der klaren Worte gerecht. Der luxemburgische Außenminister übt scharfe Kritik an der EU, die ihrem Auftrag als Garant humanitärer Werte immer weniger gerecht werde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!