1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Drei Verletzte bei Küchenbrand in Kinderhaus

  6. >

Feuerwehr-Einsatz am frühen Samstagmorgen

Drei Verletzte bei Küchenbrand in Kinderhaus

Münster-Kinderhaus

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus am Idenbrockplatz in Kinderhaus sind am frühen Samstagmorgen drei Menschen verletzt worden. Eine Küche brannte vollständig aus.

Foto: Michael Baar (Symbolbild)

Wie die Feuerwehr Münster mitteilt, hatten gegen 4 Uhr mehrere Anrufer eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung gemeldet. Es wurde klar, dass sich noch Menschen in der Wohnung befanden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war eine Person am Fenster einer Erdgeschosswohnung im dichten Rauch erkennbar. Sie wurde umgehend über eine tragbare Leiter gerettet. Zwei weitere Menschen, die Löschversuche unternommen hatten, erlitten ebenfalls leichte Rauchgasvergiftungen. Alle drei Personen wurden notärztlich versorgt. Der Bewohner der Brandwohnung kam mit schweren Verletzungen in ein münsterisches Krankenhaus.

Durch einen Atemschutztrupp wurde im Anschluss an die Menschenrettung die Brandbekämpfung mit einem C-Rohr eingeleitet. Ein weiterer Trupp überprüfte angrenzende Wohnungen auf Brandrauch. Durch die frühzeitig eingeleiteten Löschversuche konnte der Feuerwehr zufolge eine weitere Brandausbreitung verhindert werden. Die Küche brannte komplett aus, die Wohnung wurde dadurch unbewohnbar.

Die Feuerwehr Münster war rund anderthalb Stunden mit dem Löschzug 1 der Berufsfeuerwehr, dem Löschzug Kinderhaus der Freiwilligen Feuerwehr sowie dem Rettungsdienst mit insgesamt 32 Kräften im Einsatz.

Startseite
ANZEIGE