1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. E-Scooter-Anbieter sollen bei Problemen zahlen

  6. >

Wildes Parken in Münster

E-Scooter-Anbieter sollen bei Problemen zahlen

Münster

Bislang ist es nur ein Antrag, aber der könnte weitreichende Folge haben: Das Ratsbündnis möchte die E-Scooter-Anbieter verpflichten, zu zahlen, wenn wild abgestellte Scooter zum Problem werden.

Von Klaus Baumeister

Wild abgestellte E-Scooter werden zum Ärgernis. Foto: Oliver Werner

Münster hat ein neues Verkehrsproblem. Ganze Horden wild abgestellter E-Scooter stehen auf Bürgersteigen und Radwegen und werden zur Stolperfalle oder zum Verkehrshindernis. Das Ratsbündnis aus Grünen, SPD und Volt hat, unterstützt von der Internationalen Fraktion, darauf reagiert und einen Antrag vorgelegt, in dem eine Regulierung des E-Scooter-Angebots gefordert wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!