1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münsteraner profitieren von sinkender EEG-Umlage

  6. >

Ankündigung der Stadtwerke

Münsteraner profitieren von sinkender EEG-Umlage

Münster

Die Stadtwerke Münster haben am Freitag gegenüber unserer Zeitung angekündigt, dass alle ihre Stromkunden von der sinkenden EEG-Umlage in vollem Umfang profitieren werden. Ob allerdings der Strompreis im kommenden Jahr dadurch sinkt, ist noch fraglich.

Von Björn Meyer

Foto: dpa/Federico Gambarini

Die EEG-Umlage, also die Umlage zur Förderung des Ökostroms, sinkt 2022 von 6,5 auf rund 3,7 Cent pro Kilowattstunde Strom. Das ist der tiefste Stand der EEG-Umlage seit 2012. Gegenüber unserer Zeitung bestätigten die Stadtwerke Münster am Freitag, dass die etwa 2,8 Cent Differenz pro Kilowattstunde ab Januar 2022 voll an alle Stadtwerke-Kunden weitergegeben werden. Davon profitieren auch Kunden mit Preisgarantie, weil die staatlichen Umlagen nicht Teil der Garantie seien, so Stadtwerke-Sprecherin Lisa Schmees.

Ob durch die sinkende EEG-Umlage allerdings letztendlich auch der Strompreis sinken wird, ist noch nicht ausgemacht. Unter anderem, weil etwa die Höhe der, im Vergleich zur EEG-Umlage allerdings deutlichen kleineren, KWK-Umlage, der Strom-NEV-Umlage sowie der Abschaltbare-Lasten-Umlage erst Ende Oktober bekannt wird.

Startseite
ANZEIGE