1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Ein Feuerwerk der Lebensfreude

  6. >

Cirque Bouffon in Münster

Ein Feuerwerk der Lebensfreude

Münster

Ein Kaleidoskop an Eindrücken, Bildern und Emotionen: Das ist das Menü für das Gastspiel des Cirque Bouffon, der vom 22. Oktober bis 21. November seine Zelte auf dem Schlossplatz in Münster aufschlägt. Insgesamt 32 Aufführungen warten auf Zirkusfans.

Die Show "Bohemia" startet am 22. Oktober in Münster. Foto: Andre Elbing

Nach eineinhalb Jahren coronabedingter Zwangspause ist der Cirque Bouffon zurück. Am 22. Oktober (Freitag) startet das Gastspiel der Kompanie mit der neuen Show „Bohemia“ in Münster.

Bis zum 21. November gastiert der Cirque Bouffon auf dem Schlossplatz. Das vielseitige internationale Künstlerensemble wird die Zuschauer mit einer poetischen Show im Stil des französischen Nouveau Cirque mit Elementen aus Artistenzirkus, Komik, Musik, Theater und Tanz verzaubern, heißt es in einer Pressemitteilung.

Eine Welt, die gern mal Kopf steht

Ein Caravan dreht sich im Raum. Eine Welt, die gern mal Kopf steht. Kreaturen, die sich mit Charme, Witz und Poesie diesen ungewöhnlichen Lebenslagen stellen. Alles ist stets ein wenig verrückt: Gefühle und Empfindungen, skurrile Situationen und traumhafte Magie. Mal laut, mal leise. Die zauberhafte Inszenierung des Cirque Bouffon entführt in eine poetische Traumwelt.

Der französische Regisseur Frédéric Zipperlin entwirft mit „Bohemia“ ein buntes Kaleidoskop an Eindrücken, Bildern und Emotionen – immer begleitet von den poetischen, sinnlichen und rauschhaften Kompositionen des ukrainischen Komponisten Sergej Sweschinski.

Hommage an die Gründerväter der Bohème

„Bohemia“ ist eine Hommage an die Gründerväter der Bohème, die aus Böhmen stammenden Roma, und beschreibt gleichzeitig auch eine ganz eigene Lebensart: die einer Subkultur intellektueller Randgruppen, der Maler, Dichter und Literaten, der Unangepassten und den gemeinsam geteilten Wunsch, bürgerliche Werte, die als einschränkend erlebt werden, zu überwinden, heißt es weiter.

Akrobatik, Körperkunst, Komik und Musik auf höchstem Niveau sind die tragenden Elemente der elf Artisten der neuen Show des Cirque Bouffon.

Sinnlich-melancholische Musik

Kombiniert mit den sinnlich melancholischen Musikstücken, ist „Bohemia“ eine Show der internationalen Extraklasse, die das Herz berührt und die Zeit entschleunigt – ein Feuerwerk aus Poesie und Lebensfreude.

Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie in der schillernden Welt des Cirque Bouffon, versprechen die Veranstalter schon im Vorfeld.

Karten für die insgesamt 32 Aufführungen in Münster sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Die dann jeweils aktuell bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen, Sicherheitsabstände und Hygienevorschriften werden berücksichtigt und eingehalten.

Bestehende Gutscheine oder bereits erworbene Karten zu abgesagten Shows in den Jahren 2020 und 2021 können auf einen neuen Termin umgebucht werden. Hierzu wenden sich Ticketinhaber an ticketservices@cirque-bouffon.com. Mehr Infos unter: www.cirque-bouffon.com

Startseite