1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. 60 Jahre im Einsatz: „Ich wollte die Rieselfelder schützen“

  6. >

Interview mit Michael Harengerd

60 Jahre im Einsatz: „Ich wollte die Rieselfelder schützen“

Münster

Er war schon ein Grüner, bevor es überhaupt die gleichnamige Partei gab. Und auch wenn Michael Harengerd jüngst die Leitung der Biologischen Station Rieselfelder abgegeben hat, bleibt sein Einsatz für Natur- und insbesondere Vogelschutz ungebrochen. 

Von Klaus Baumeister

Michael Harengerd vor einem Luftbild der Rieselfelder Foto: kb

Er ist 75 Jahre alt und kein bisschen leise. Kürzlich hat Michael Harengerd die Leitung der biologischen Station Rieselfelder in jüngere Hände gegeben, sein Büro und seine Arbeit hat er dort aber noch immer. Seit sage und schreibe 60 Jahren kümmert sich der pensionierte Lehrer um den Vogelschutz. Er interessierte sich bereits für die Rieselfelder, als sie noch Rieselfelder waren – sprich die Becken zur Nachreinigung des von der Kläranlage kommenden Wassers – und noch kein Vogelschutzgebiet. Harengerd verteidigte die Rieselfelder gegen den Bau eines Atomkraftwerkes und auch gegen die Ausweisung als Gewerbegebiet. Lang ist es her, aber auch heute kann man herrlich mit ihm diskutieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE