1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Ein Monat rund um die Sicherheit

  6. >

Veranstaltungsreihe der CDU

Ein Monat rund um die Sicherheit

Münster

Die CDU hat einen „Sicherheitsmontag“ ausgerufen. Bis Anfang Mai drehen sich mehrere öffentliche Veranstaltungen um dieses Thema. Prominentester Gast ist NRW-Innenminister Herbert Reul.

Von Martin Kaltischke

Laden zu einem „Sicherheitsmonat“ ein: Stefan Leschniok und Simone Wendland. Foto: kal

Die CDU hat den „Münsteraner Sicherheitsmonat“ ausgerufen. In den kommenden vier Wochen dreht sich eine ganze Reihe von Veranstaltungen um Sicherheitsthemen von Cyberkriminalität über die Situation rund um den Hauptbahnhof und am Aasee bis hin zum Enkeltrick.

CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland und CDU-Ratsherr Stefan Leschniok stellten am Montag Details vor. „Sicherheit ist ein Thema, das alle Menschen bewegt“, sagte Wendland. Im Rahmen der Reihe soll es aus allen Blickwinkeln betrachtet werden, so Leschniok. Ausdrücklich, so betonen die beiden, seien kontroverse Diskussionen erwünscht. Die Veranstaltungen sind für alle Interessierten offen.

Sicherheitspolitische Rundgänge

Auftakt ist am 12. April mit einem prominenten Gast. Im Bootshaus, Rheinstraße 40, wird Alexander Koch von der Gewerkschaft der Polizei mit Innenminister Herbert Reul diskutieren (20 Uhr).

Außerdem sind mehrere sicherheitspolitische Rundgänge geplant. Am 14. April geht es durch das Bahnhofsviertel (Treff: 17 Uhr vor der Radstation). Am 19. April führt der Weg unter dem Motto „Feierst Du noch oder wohnst Du schon?“ durchs Kuhviertel (Treff: 17 Uhr, vor Pinkus Müller, Rosenplatz). Und am 5. Mai heißt es „Rund um den Aasee – alles Müll oder was?“ (Treff: 17 Uhr, oberhalb Aasee­treppen). Neben der Jungen Union wird sich an den Rundgängen auch der frühere Ordnungsamtsleiter Martin Schulze-Werner beteiligen. Am 2. Mai soll es zudem einen Rundgang zum Thema „Sicherheit und Sauberkeit in Gievenbeck“ geben.

Kinderschutz und Enkeltrick

Um Kinderschutz geht es am 21. April (18 Uhr, Ort folgt) mit der CDU-Landtagsabgeordneten Christina Schule Föcking. Frank Sölken informiert am 4. Mai über den Bevölkerungsschutz (Details folgen). Bei weiteren Veranstaltungen spricht Simone Wendland über Cyberkriminalität (22. April, 20 Uhr, digital).

Die Termine für Veranstaltungen mit Udo Weiss (Verkehrssicherheit und Verkehrswende) sowie Klaus Stiller (Enkeltricks) werden noch bekanntgegeben, betont die CDU.

Startseite
ANZEIGE