1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Entwarnung nach Blindgängersuche am Aasee

  6. >

Kampfmittelsuche

Entwarnung nach Blindgängersuche am Aasee

Münster

Entwarnung: Bei der Untersuchung eines Verdachtspunktes an der Südseite des Aasees wurde kein Blindgänger gefunden. Eine Evakuierung ist nicht notwendig.

 

Der Kampfmittelräumdienst ist am Donnerstag in Münster im Einsatz. Foto: dpa (Symbolbild)

Entwarnung am Aasee: Bei der Untersuchung eines Verdachtspunktes wurde nach Angaben der Stadt ziviler Schrott gefunden - und kein Blindgänger. Seit Donnerstagmorgen hatte die Feuerwehr den Verdachtspunkt an der Südseite des Aasees untersucht. Gegen16 Uhr konnte dann Entwarnung gegeben werden.

"Zur vollständigen Überprüfung muss möglicherweise ein Teilbereich des Verdachtspunktes komplett ausgehoben werden", hieß es im Vorfeld in einer Mitteilung der Stadt Münster. Um die Wurzeln der dort stehenden Bäume zu schützen, wurde ein Saugbagger eingesetzt. Das hatte die Maßnahmen verzögert.

Startseite