1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Erfolgreiche Bombenentschärfung an der Nieberdingstraße

  6. >

Kampfmittelfund

Erfolgreiche Bombenentschärfung an der Nieberdingstraße

Münster

In Münster wurde am Donnerstag erneut eine Bombe gefunden. Die Weltkriegsbombe musste noch am frühen Abend entschärft werden. Gegen 17.40 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden.

Von Anna Spliethoff

Der Albersloher Weg war wegen eines Bombenfundes gesperrt. Foto: Oliver Werner

Die Weltkriegsbombe, die am Donnerstagnachmittag auf dem ehemaligen Pebüso-Gelände gefunden wurde, wurde erfolgreich entschärft. Gegen 17.40 Uhr gab die Warn-App "Nina" Entwarnung.

Gegen 14 Uhr war im Stadthafen in Kanalnähe an der Nieberdingstraße ein amerikanischer 250-Kilogramm-Blindgänger freigelegt worden, der entschärft werden musste. Es wurde ein Radius von 250 Metern evakuiert, betroffen waren etwa 50 Anwohner.

Der Albersloher Weg war während der Evakuierung und Entschärfung zwischen Umgehungsstraße und Hafengrenzweg voll gesperrt.  Auch der Dortmund-Ems-Kanal war gesperrt.

Evakuierungsbereich im 250-Meter-Radius um den Verdachtspunkt im Stadthafen Foto: Grafk: Stadt Münster

Startseite
ANZEIGE