1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Erneut mehr Neuinfektionen als Gesundmeldungen in Münster

  6. >

Pandemie

Erneut mehr Neuinfektionen als Gesundmeldungen in Münster

Münster

Auch die neue Woche startet in Münster mit einem neuen Höchstwert bei den Corona-Zahlen: Aktuell sind 946 Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert - so viele wie nie. In den Krankenhäusern steigt die Zahl der Covid-Patienten.

In Münsters Krankenhäusern werden aktuell 26 Covid-Patienten behandelt. Foto: dpa (Symbolbild)

Auch in dieser Woche steigt die Infektionskurve in Münster weiter an. Seit Freitag (26. November) wurden in Münster 159 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Zudem hat es 156 weitere Gesundmeldungen gegeben, wie es auf der Homepage der Stadt heißt.

Die Neuinfektionen und Gesundmeldungen verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Wochentage:

  • Samstag (27. November): 32 Neuinfektionen und 54 Gesundmeldungen,
  • Sonntag (28. November): 41 Neuinfektionen und 27 Gesundmeldungen,
  • Montag (29. November): 86 Neuinfektionen und 75 Gesundmeldungen.

946 Menschen aktuell mit Corona infiziert

Nach Angaben der Stadt sind aktuell 946 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert - so viele wie an keinem anderen Tag seit Beginn der Pandemie. Die Zahl war in der vergangenen Woche täglich auf einen neuen Höchststand gestiegen. Am Freitag waren 943 Menschen nachweislich infiziert.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Münster bislang 12.431 Corona-Fälle bestätigt. 11.347 Menschen gelten mittlerweile als genesen. 138 Münsteranerinnen und Münsteraner sind bislang an oder mit Corona gestorben. Die Zahl blieb am Wochenende unverändert.

Impfaktion am Stadthaus 2

Insgesamt konnten somit bei der Impfserie (Mittwoch bis Freitag) am Ludgeriplatz 1098 Impfungen (379 Erst- und 611 Boosterimpfungen) durchgeführt werden.

Mehr Corona-Patienten in Krankenhäusern in Münster

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Montag leicht gesunken. Laut Robert-Koch-Institut liegt sie bei 164,0 (-9,2). In den Krankenhäusern im Stadtgebiet werden derzeit 26 Covid-Patienten behandelt, davon zwölf auf Intensivstation. Acht Patienten müssen künstlich beatmet werden. Am Freitag lagen 23 Covid-Patienten in Krankenhäusern, davon zehn auf Intensivstationen und acht mit Beatmung.

Startseite
ANZEIGE