1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Ernüchterung nach Gespräch mit Bezirksregierung

  6. >

Gesamtschule

Ernüchterung nach Gespräch mit Bezirksregierung

Münster

Nach dem Gespräch mit Regierungspräsidentin Dorothee Feller sehen münsterische Schulpolitiker und der städtische Schuldezernent Thomas Paal keine neue Perspektive für dringend notwendige Gesamtschulgründung. Am Schulzentrum Roxel als Standort-Favorit halten sie weiter fest.

Von Karin Völker

Das Schulzentrum Roxel bleibt Favorit der Stadt Münster als Standort für eine neue Gesamtschule. Foto: Oliver Werner

Wie kann die Stadt Münster möglichst zügig ihre dritte, dringend benötigte städtische Gesamtschule gründen? Nach dem Gespräch mit Regierungspräsidentin Dorothee Feller am Mittwoch (wir berichteten) sehen die münsterischen Ratspolitiker keine neuen Perspektiven.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!